Apple Cat

Die meisten Katzen liegen gerne auf Tastaturen herum. Die Gründe dafür sind sicher vielschichtig, aber eines ist klar: Daran hindern möchte man sie nur ungern.

Die Folgen sind eine verstellte Lautstärke und Helligkeit, das Pausieren von Videos, das ungewollte Aufrufen von Programmen, … einfach wilde Eingaben. Wer einen Mac mit macOS 10.12.4  oder höher nutzt, dem hilft Apple Cat.

Über den Shortcut ⌘ C+A+T lässt sich damit die Tastatureingabe ab- und auch wieder anschalten. Ungewünschte Katzeneingaben gehören somit der Vergangenheit an.

Teilen

Hinterlasse einen Kommentar
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf FLIP.de findest du hier.
Du bist hier: / / ...