Beim Einkaufen Geld abheben

Kv Dm Cashback Mc Dm Dorgerie Markt

Für den Bezug von Bargeld in überschaubarer Höhe, ist man heutzutage kaum noch auf Geldautomaten angewiesen. Immer mehr Handelsunternehmen bieten die Möglichkeit an, direkt beim Einkaufen auch Bargeld „abzuheben“ – und das bankenunabhängig.

Damit spart man sich nicht nur zusätzliche Wege, sondern umgeht bestenfalls auch Abhebegebühren der Banken sowie Mindestabhebesummen. Üblicherweise kann man sich auf diesem Weg bis zu 200 Euro auszahlen lassen.

Lange Zeit klappte das in der Regel ausschließlich mit einer girocard, in der letzten Zeit haben aber immer mehr Händler diesen Service auch für Nutzer einer Mastercard (und Maestro) freigegeben.

Diese Händler sind dabei

Folgende Händler ermöglichen es, beim Einkaufen Geld abzuheben:

  • Lidl (ab 5 € Einkaufswert; nur girocard)
  • REWE (ab 10 € Einkaufswert; nur girocard)
  • dm (ab dem ersten Produkt; auch mit Mastercard und Maestro)
  • netto Marken-Discount (ab 10 € Einkaufswert; nur girocard)
  • netto mit „Scottie“ (ab 5 € Einkaufswert; nur girocard)
  • Aldi Süd (ab 5 € Einkaufswert; auch mit Mastercard und Maestro)
  • Kaufland (ab 10 € Einkaufswert; nur girocard)
  • Norma (ab 5 € Einkaufswert; auch mit Mastercard und Maestro)
  • Müller Drogerie (ab dem ersten Produkt; auch mit Mastercard und Maestro)
  • PENNY (ab 10 € Einkaufswert; nur girocard)
  • tegut (ab 10 € Einkaufswert; nur girocard)
  • Toom Baumarkt (ab 10 € Einkaufswert; nur girocard)
  • famila (ab 10 € Einkaufswert; auch mit Mastercard und Maestro)
  • EDEKA (je nach Niederlassung; ab 20 € Einkaufswert; nur girocard)
  • DISKA (ab 10 € Einkaufswert)
  • Marktkauf (je nach Niederlassung; ab 10 € Einkaufswert)
  • Galeria Kaufhof (ab 20 € Einkaufswert)
  • Denns Biomarkt (ab 20 € Einkaufswert)
  • Sky Supermarkt (ab 10 € Einkaufswert)
  • … Liste wird stetig ergänzt. Hinweise bitte in die Kommentare.

Nur Visa zur Hand?

Einige Fintechs bieten mittlerweile nur noch Visa-Karten zu ihren Konten an. Hier kann die kostenfreie „Multi-Mastercard“ Curve helfen. Die Curve-Karte dient dazu, die Zahlungen anderer Kreditkarten und Debitkarten (Visa und MasterCard) „durchzuschleifen“. Verwaltet wird das Ganze per App (Android / iOS) und Apple Pay sowie Google Pay sind auch an Bord.

Es gibt ein Curve-Bonusprogramm, worüber man neue Nutzer werben kann. Wer bei seiner Anmeldung 5 Pfund Guthaben möchte, welches dann ganz normal für Zahlungen genutzt werden kann, gibt dafür den Code J06VN bei der Anmeldung ein. Der Werber erhält dabei die gleiche Summe.

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, werde ich u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Weitere Informationen
Du bist hier: FLIP.de / Alltägliches / Finanzen / ...