Google Adsense mit Overlay- und Vignettenanzeigen

Die Adblocker-Nutzung steigt immer mehr, Apple baut in iOS 9 Contentblocker ein und das einzige was Google dazu einfällt, sind noch aggressivere Werbeformen für Adsense.

Adsense-Nutzer können nun Anker- bzw. Overlay-Anzeigen sowie Vignettenanzeigen für ihre Webseiten aktivieren. Vignettenanzeigen sollen bei einem Seitenwechsel ausgespielt werden, sie schalten sich also dazwischen. Overlay- und Vignettenanzeigen legen sich über den Inhalt, kleben also fix irgendwo am Rand.

  • Schaltung durch AdSense zu optimalen Zeitpunkten, damit Sie Ihren Umsatz steigern und eine gute Nutzererfahrung bieten können
  • Keine Anrechnung auf die Begrenzung von drei Anzeigen pro Seite
  • Schaltung ausschließlich auf High-End-Mobilgeräten

Teilen

Hinterlasse einen Kommentar
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf FLIP.de findest du hier.
Du bist hier: / / ...