iPhone-Modelle und iOS-Updates

Nachdem Apple am Montag unter anderem das neue Betriebssystem iOS 13 vorgestellt hat, ist mal wieder ein Blick angebracht, wie lange der Support für ältere iPhone-Modelle läuft.

Im Vergleich zum Vorjahr, als iOS 12 von allen Geräten unterstützt wurde, auf denen auch iOS 11 installiert war, werden einige Nutzer enttäuscht sein, wenn iOS 13 im September für die Öffentlichkeit freigegeben wird.

Im Gegensatz zu früheren Gerüchten wird das neue Betriebssystem zwar weiterhin vom iPhone SE unterstützt, Nutzer des iPhone 5s, 6 oder 6 Plus müssen dagegen auf das neueste iOS verzichten. Kurz: Alle Geräte mit Apple A9-Prozessor oder neuer bekommen das Update.

Viel Grund zur Klage gibt es aber wohl dennoch nicht, denn zum Beispiel das iPhone 5s wurde mit sechs Jahren am längsten unterstützt, wie die nachfolgende Grafik von Statista zeigt.

Beim iPhone 6 oder 6 Plus  schaut das schon etwas anders, aber immer noch akzeptabel aus. Alle iPhone-Besitzer ab dem iPhone 6s und 6s Plus können sich hingegen für iOS 13 bereitmachen.

Teilen

Hinterlasse einen Kommentar
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf FLIP.de findest du hier.
Du bist hier: / / ...