Kampfpreise aus China

https://www.youtube.com/watch?v=vTCMMseoqTY

Die Zahl chinesischer Händler hat auf Online-Verkaufsplattformen rasant zugenommen. Deutsche Händler haben gegen deren günstige Preise kaum eine Chance, auch weil die Anbieter aus China oft die deutsche Umsatzsteuer umgehen.

Das Wirtschaftsmagazin „plusminus“ hat beleuchtet, was hinter den Kampfpreisen aus China steckt, die uns online täglich begegnen. Durchaus interessante Einblicke, welche sicher nicht nur für Amazon, sondern auch für die vielen Direktversender aus Fernost ihre Gültigkeit haben.

ⓘ Das Video der Sendung wurde mittlerweile aus der Mediathek entfernt, obwohl es bis mindestens 2019 online stehen sollte. Ich habe ein YouTube-Video des Beitrags eingebunden.

Bitte JavaScript aktivieren, um den Inhalt zu sehen – oder den Direktlink aufrufen.
1 Kommentar
  1. Robert B.

    Ich lasse mich zugegebenermaßen auch nur all zu oft verführen.
    Brauchte ein flaches USB-Kabel, was man durch ein Fenster führen kann.
    Im örtlichen Mediamarkt rund 8€
    Habe es dann für unter 2€ inkl Versand aus China bestellt.
    Ist ja auch nicht unwahrscheinlich das die Ware aus der selben Fabrik kommt

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß der Datenschutzerklärung zu.

Du bist hier: FLIP.de / Video / ...