OLED-TV Burn-in-Test nach einem Jahr

Hannes verwies auf den OLED-TV Burn-in-Test von RTINGS. Man wirft darin einen Blick auf mehrere Panels, die sich ein Jahr lang verschiedenen Aufgaben stellen mussten. Das Fazit fällt wie erwartet durchwachsen aus.

„Normale“ Nutzung mit automatischer Helligkeit, sollte zu wenig Problemen führen, die bekannten Schwachstellen und das Ausbrennen bestimmter Bereiche sind aber alle, vor allem mit kräftigen Farben und hoher Helligkeit, nachstellbar.

Das Video treibt mich mehr persönlich von OLED eher weg, als zu OLED hin. Das ist aber natürlich rein subjektiv betrachtet. Die Vergleiche und Tests von RTINGS kann man jedenfalls nur empfehlen. Sie sind stets meine erste Anlaufstelle für TV-Reviews.

Teilen

Hinterlasse einen Kommentar
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf FLIP.de findest du hier.
Du bist hier: / / / ...