„Wichtige Orte“ auf dem iPhone

Was bei Google der Standortverlauf ist, sind bei Apple die „wichtigen Orte“. Diese sind nicht lückenlos vorhanden und werden für verschiedene Systemdienste genutzt. Dennoch erlauben sie einen begrenzen Rückblick zu den Aufenthaltsorten des Nutzers.

Apple nutzt hier oftmals die Standortdaten aus Fotos oder der Karten-App, aber auch Systemergebnisse wie eine Bluetoothverbindung mit dem Auto, um beispielsweise zu erkennen, ob und wo man gerade geparkt hat.

Zu erreichen sind die per Face ID oder Touch ID gesicherten „wichtigen Orte“ unter: Einstellungen → Datenschutz → Ortungsdienste → (ganz nach unten scrollen) Systemdienste → „Wichtige Orte“.

Wichtige Orte Ios Apple

Wichtige Orte – Dein iPhone merkt sich die Orte, die du kürzlich besucht hast, sowie wann und wie häufig, um zu lernen, welche Orte für dich wichtig sind. Diese Daten werden verschlüsselt und nur auf deinem Gerät gespeichert. Sie werden niemals ohne deine Zustimmung geteilt. Anhand dieser Daten können individuell angepasste Dienste, wie z. B. Routenvorschläge und bessere Foto-Rückblicke erstellt werden.

Ortungsdienste & Datenschutz →

Teilen

Hinterlasse einen Kommentar
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf FLIP.de findest du hier.
Du bist hier: / / ...