Code-Editor für iPhone und iPad

Ich komme immer mal wieder in die Situation, von unterwegs aus (iPhone) oder von der Couch aus (iPad Pro) Änderungen an PHP-Dateien von WordPress vornehmen zu müssen.

Wenn man wieder einmal Bugs übersehen hat oder auf welche hingewiesen wird, geschieht das teils zu ungünstigen Zeiten. Es kann auch vorkommen, dass die Google Search Console einen Fehler meldet, den ich zeitnah beheben möchte. Problem dabei: Ich sitze bereits sehr viel am iMac, aber eben nicht rund um die Uhr.

Am Mac setze ich seit Jahren zufrieden auf eine Kombination aus Cyberduck (FTP) und Brackets (Code). Mobil hatte ich lange keine zufriedenstellende bzw. unkomplizierte All-in-one-Lösung im Einsatz. Mittlerweile bin ich fündig geworden.

Der kostenfreie Koder Code Editor erledigt seine Sache hervorragend.

Koder Code Editor

Koder Code Editor für iOS und iPadOS

Das Verbinden zum FTP-Server (oder zur Dropbox), das Editieren von Dateien allen möglichen Typs und das anschließende Speichern klappt schnell und frustfrei.

Eine Syntaxhervorhebung ist dabei ebenso an Bord, wie verschiedene Individualisierungs-Optionen. Der Koder Code Editor schleichte sich schnell in meinen täglichen Workflow ein und bleibt auch dort bestehen.

Hinterlasse einen Kommentar
Aus Datenschutzgründen werden personenbezogene Daten erst nach Einwilligung durch das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet. Du kannst auch als Gast kommentieren und den Datenschutz-Modus aktivieren.
Du bist hier: FLIP.de / Coding & Publishing / ...