Kamera Google Nest Mini

Ob ich damit weg von Alexa komme, weiß ich noch nicht. Zumindest YouTube Music sollte sich damit problemlos nutzen lassen. Die Google Home App ist schonmal sehr gewöhnungsbedürftig, aber auch die Alexa-App ist im Grunde ziemlich bescheiden.

Google Nest Mini

5 Kommentare
  1. Horst Scheuer

    Die Google Home App benötigt man ja nur zum Einrichten. Diese Home Minis funktionieren dann auch ohne die App zu nutzen. Gewöhnungsbedürftig ist das Ändern der Lautstärke an den Dingern. Die ändert sich schon, wenn man nur in die Nähe kommt. Ansonsten: Die Echos haben den besseren Sound!

    1. Am schlimmsten ist aktuell für mich, dass die Netatmo Wetterstation nicht unterstützt wird. Das nutze ich mehrmals täglich als Abfrage.

  2. Koreh

    wie ist denn die lautstärke der teile?
    ich hab hier noch aus verschiedenen aktionen die ersten minis, ohne nest im namen, und die sind für meine kaputten ohren viel viel zu leise.

    1. Nimmt sich nicht viel zu dem flachen Dot 3. Gen. Also da fällt mir nix negativ auf.

      1. Koreh

        ok, der war schon ok. der erste Google mini war.. fiepsig leise.
        mal gucken wo ich die noch loswerde.. 😀

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß der Datenschutzerklärung zu.

Du bist hier: FLIP.de / Bilder / ...