LG Fernseher: Werbung abdrehen

Lg Tv

Werbung in der Benutzeroberfläche (teurer) TV-Geräte ist nervig, aber Realität. Samsung platziert die Anzeigen relativ dreist und macht es dem Nutzer sehr schwer, das Ganze abzuschalten.

Im TV-Bereich setze ich bewusst auf LG, auch in diesem Jahr wieder. Bisher war mir gar nicht aufgefallen, dass in der webOS-Oberfläche auch recht große Anzeigen platziert werden. Das liegt einfach daran, dass bei mir einzig der Apple TV (4K) den Fernseher bespielen (und an/ausschalten) darf.

In der neuesten webOS-Version kann man die Werbeanzeigen auf LG-TV-Geräten jedenfalls nur noch mit einer Blockliste loswerden, die man in den Router schreibt. Unschön, aber besser als nichts.

Bitte JavaScript aktivieren, um den Inhalt zu sehen – oder den Direktlink aufrufen.
4 Kommentare
  1. Torti

    Ich möchte hier nochmal was ergänzen, ich hatte gerade ein sonderbares Phänomen und bin erst nach einer Weile auf die Ursache gestoßen:
    Ich habs mir relativ einfach gemacht und in der Fritzbox in meinem Standardzugangsprofil die Blacklist aktiviert und dort die vier Adressen eingetragen. Hat bisher nicht zu Problemen geführt. Warum auch möchte man meinen… Bis ich heute meinen FireTV mal wieder hochgefahren hatte und dieser im Homebildschirm meldete er hätte keine Verbindung zum Internet und somit nicht nutzbar war. Internetverbindung hatte er in Wirklichkeit, er konnte nur einige Amazon Server nicht erreichen, die er versucht direkt über deren IP anzusprechen. Ursache ist, dass die Fritzbox Zugriffe direkt über IP ebenfalls blockt, wenn man eine Blacklist eingerichtet hat (macht Sinn um das Umgehen der Blacklist zu verhindern). Bis man da drauf kommt, wenn man den Filter vor langer Zeit eingerichtet hat und nie was von Amazon explizit geblockt hat…
    Zum Blocken der LG TV Werbung also bei der Fritzbox für den LG TV am besten ein eigenes Zugangsprofil einrichten und die Blacklist nur dort aktivieren.
    https://uploads.disquscdn.c

    1. René

      Danke für die ergänzende Information. ?

      1. Torti

        Hat natürlich nur indirekt mit dem Blocken zu tun, eigentlich mehr Konfiguration der Fritzbox, allerdings dürften viele eine Fritzbox nutzen und für mich (und vielleicht für den ein oder anderen Leser des Artikels) war das Blocken der Werbung der Grund die Blacklist zu aktivieren

  2. Holger Heinz

    Super … Danke für den Tipp. Funzt einwandfrei und ist kinderleicht umzusetzen. Endlich bin ich diese nervtötende Werbung los.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß der Datenschutzerklärung zu.

Du bist hier: FLIP.de / Tech / ...