TikTok

Tik Tok Logo

TikTok ist ein Phänomen, welches von China aus die gesamte Welt erobert. Als TikTok noch „Musical.ly“ hieß, wurde der Dienst oftmals belächelt, auch von mir.

Eine Umbenennung, ein Redesign und eine damit einhergehende Zielgruppenverbreiterung kann auf jeden Fall einiges bewirken. Die sich am schnellsten ausbreitende mobile App der Welt musste ich mir mal genauer anschauen.

Zunächst fällt auf, dass dort nun wenige Nutzer unterwegs sind, die ich aus anderen Netzwerken kenne. Auch wenn man auf der Plattform vermehrt junge Nutzer findet, ist der Altersdurchschnitt in Teilen höher, als ich dachte. TikTok ist also keinesfalls nur etwas für „Kids“ – wie wir alten Menschen sagen würden.

Schnell merkt man, dass man auf der Plattform viel Zeit „vergeuden“ kann, wenn man das denn möchte. Ich möchte das nicht. Mich interessieren die Inhalte dort auch nicht sonderlich. Sie sind okay und auf eine kurzweilige Bespaßung ausgelegt, aber Zeit habe ich keine zu verschenken.

Dennoch probiere ich Dinge gerne aus. Nicht nur aus beruflichen Gründen möchte ich verstehen, was den Reiz an diesem Netzwerk ausmacht.

TikTok ist eine Mischung aus On-Demand-Video-Dienst, sozialem Netzwerk und irgendwie auch Küstlerplattform. Es ist flexibler und kurzweiliger als YouTube, deutlich spaßiger als Instagram und viel niedrigschwelliger als Snapchat. Man versteht das oftmals, aber nicht nur Musik-zentrierte Netzwerk sofort und auch die App ist gut gemacht.

TikTok is a destination for short-form mobile videos. Our mission is to capture and present the world’s creativity, knowledge, and precious life moments, directly from the mobile phone. TikTok enables everyone to be a creator, and encourages users to share their passion and creative expression through their videos.

Mir gefällt am meisten daran, dass TikTok nicht zu Facebook gehört. Es zeigt sehr schön, dass es durchaus möglich ist, abseits von Facebook und Instagram etwas Netzwerk-artiges aufzubauen, ohne bestehendes kopieren zu müssen.

Ich werde nicht sonderlich aktiv dort sein. Aber immer mal wieder reinschauen, um zu verfolgen, wie TikTok sich entwickelt und um neue Funktionen selbst auszuprobieren.

Meinen „TikCode“, der auf mein Profil führt, seht ihr nachfolgend.

Img 2927

Teilen

Hinterlasse einen Kommentar
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf FLIP.de findest du hier.
Du bist hier: / / ...