XMenu bringt Shortcuts in die macOS-Menüleiste

Wer unter macOS schnellen Zugriff auf bestimmte Inhalte möchte, der platziert sich entsprechende Verknüpfungen mit XMenu in die Menübar.

Die kleine kostenfreie App fügt der rechten Seite der Menüleiste ein oder mehrere systemweite Menüs hinzu. Diese geben (auf Wunsch) Zugriff zu am häufigsten verwendeten Programmen, Ordnern, Dokumenten, Dateien und Textausschnitten.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß der Datenschutzerklärung zu.

Du bist hier: FLIP.de / Tech / ...