Echo Dot Halterung für die Steckdose

Echo Nummer sieben hielt Einzug. Das war schon länger geplant, denn mit Alexa bin ich nach wie vor zufrieden. Ich hatte noch auf einen guten Preis gewartet, der die Tage realisiert werden konnte und dann zugeschlagen.

Ich nutze bereits seit geraumer Zeit in der Küche einen alten Echo Dot als „Radio mit Mehrwert“, das per Wandhalterung und Magnet am Kühlschrank hängt. Nun wurde es ein Echo Dot (3. Gen.) mit „Sandstein Stoff“, der per Halterung direkt an einer Steckdose platziert werden sollte.

Optisch wollte ich es schlicht halten, sodass ich mich für die weiße Halterung ST16 von SPORTLINK entschieden haben. Für um die 7 Euro eine überschaubare Investition.

Die Halterung nimmt den Echo Dot, das Kabel und auch das Netzteil auf und lässt ihn somit als eine Einheit an einer Steckdose „baumeln“. Sonderlich hochwertig ist das Ganze nicht aber es funktioniert hervorragend und schaut meines Erachtens auch dezent aus.

Echo Dot Halterung 1

Für etwas mehr Stabilität habe ich noch einen größeren Möbelgleiter an die Unterseite der Halterung geklebt. Das verhindert eine durch den Spalt zwischen Halterung und Wand entstehende Hebelwirkung, da das ganze Konstrukt nun im unteren Bereich bündig an der Wand anliegt.

Echo Dot Halterung 2

Hinterlasse einen Kommentar
Aus Datenschutzgründen werden personenbezogene Daten erst nach Einwilligung durch das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet. Du kannst auch als Gast kommentieren.
Du bist hier: FLIP.de / Dies und Das / Tech / ...