WebFinger eingebaut

Ich habe auf diesem Server eine WebFinger-Datei hinterlegt. Das führt dazu, dass ich bei Mastodon mit jeder beliebigen E-Mail-Adresse dieses Blogs gefunden werde.

Maarten Balliauw hat das Vorgehen hervorragend erörtert. Man zieht sich einfach seine WebFinger-Inhalte von seiner Mastodon-Instanz und speichert diese auf seinem Server im Ordner .well-known in der Datei webfinger.

Update Auch mit einer simplen Weiterleitung kann das ganze realisiert werden. Für Apache-Server schaut das wie folgt aus (kommt in die .htaccess):

RewriteEngine On
RewriteRule ^.well-known/host-meta(.*)$ https://mastodon.social/.well-known/host-meta?resource=acct:hesse@mastodon.social [L,R=301]
RewriteRule ^.well-known/webfinger(.*)$ https://mastodon.social/.well-known/webfinger?resource=acct:hesse@mastodon.social [L,R=301]
RewriteRule ^.well-known/nodeinfo(.*)$ https://mastodon.social/.well-known/nodeinfo?resource=acct:hesse@mastodon.social [L,R=301]

Webfinger Mastodon

6 Kommentare
  1. René Fischer

    Du hast doch hier auch WordPress laufen, oder? In welchen WP-Ordner packst du das dann? Habs aktuell in wp-content und scheint nicht zu funktionieren?!

  2. René Fischer

    Egal wie ich es gemacht habe, hat nicht geklappt. Hab jetzt eine WP-Weiterleitung eingerichtet. Erschien mir einfacher. https://johnmu.com/2022-mastodon-for-your-domain/

    1. Diese Lösung scheint auch gar nicht schlecht zu sein. Probiere ich mal aus.

      1. René Fischer

        Vor allem muss man die Datei bei einem Umzug nicht manuell anpassen.

        1. Probiert. Funktioniert sehr gut. Habe es im Beitrag ergänzt.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß der Datenschutzerklärung zu.

Du bist hier: FLIP.de / Web / ...